Warum ich mich für die Arche-Kids einsetze

Diagnose Krebs - und der Boden wird einem unter den Füssen weggezogen. Als meine Mutter diese Diagnose bekam, rückte meine Familie zusammen und wir haben gemeinsam gekämpft, einen Kampf, den man nur selten gewinnt. Nach drei Jahren mit allen Höhen und Tiefen war dieser Kampf zu Ende. Zurück blieb Hoffnungslosigkeit und das flaue Gefühl, nicht "mehr" geholfen zu haben als mit all meiner Liebe, Nähe und dem Wissen, in den schwierigsten Momenten Halt gegeben zu haben. Meine Mutter war eine Löwin, die ihr ganzes Leben gekämpft hat. Ich bin so stolz auf sie und vermisse sie jeden Tag.

Ich möchte helfen!

So brachten mich die Gedanken an meine Mutter und damals noch ihre Unterstützung dazu, mich aktiv für das Berner Kinderkrebsprojekt ARCHE-Ferien einzusetzen. Durch meine Motorradevents "Töff-Rallye I-III", der Kalenderaktion "Girls & Bikes for children" sowie den Oldtimerausfahrten und weiteren Aktivitäten habe ich dem leitenden Kinderarzt und dem Arche-Projekt bereits Spendengelder von über CHF 23.000.- übergeben. Hilfe - die direkt ankommt! So ist es mir ein besonderes Anliegen geworden, mich immer wieder mit viel Enthusiasmus, Engagement, Freude und Herzblut für die Kids der Arche einzusetzen.

 

2016 - nur wenige Wochen vor der 2. Oldtimerausfahrt mit den Krebs-Kiddis - habe ich meine eigene Krebsdiagnose erhalten. Zum Glück bin ich von ihm nur in die Haut "gezwickt" worden. Mit zwei kleinen Eingriffen habe ich ihm deutlich gemacht, dass er mich ab sofort in Ruhe lassen soll!

2017 - ich muss lernen, mit den Drohgebärden des "Kleinen Scheisserchens" zu leben. Dank dem schnellen Skalpell meiner Ärztin gelingt mir das.


Der 2018 erreichte Spendenbetrag betrug endgültig 7.010.- CHF. Darin enthalten war eine tolle Spende von über 2.700.- CHF, welche spontan von der Boutique Fantastico gesammelt wurde! Hinzu kam noch eine weitere tolle Spende durch die Stiftung NAK-Humanitas von 5.000.- CHF, die Esther Gries an der Ausfahrt mit einem symbolischen Scheck überreichte. Kurt & Isabelle Bolliger sowie Esther Gries mein von Herzen kommenden Dank für diese selbstlose Geste und Unterstützung!

 

Der Gesamtspendenbetrag über all meine bisherigen Aktivitäten für das Kinderkrebsprojekt Arche-Ferien beläuft sich somit auf 35.074,30 CHF (ich glaub, da muss ich mal auf eine glatte Summe aufrunden ;-) ).

Die aktuelle Gesamtspendenbescheinigung ARCHE 2018 ist noch ausstehend und wird hier ergänzt, sobald vorliegend. - 02.08.2018

Download
Gesamtspendenbescheinigung ARCHE 2017
2017-08-21 Gesamtspendenbescheinigung.pd
Adobe Acrobat Dokument 58.4 KB